Keramik Vasen und Blumentöpfe
Accessoires,  Trend-Update

Trend-Update 2019 #4: Keramik Vasen und Blumentöpfe

Das Ursprüngliche feiert momentan sein großes Comeback. In Zeiten des digitalen Wandels sehnen wir uns nach  natürlichen Materialen. Da ist es kaum verwunderlich das Keramik Vasen und Blumentöpfe im Jahr 2019 ihr großes Revival feiern. In den hippen Großstädten wie Berlin oder New York werden „Töpfer-Workshops“ angeboten, die Millennials in Scharen anlocken.

Keramik, DIY und mehr

Als eine Art Rückbesinnung zu den grundlegenden Elementen wie Wasser, Erde und Feuer, sehen viele den Keramik-Trend. Es zwingt die vom „Smartphone-Stress“ geprägte Generation zu mehr Kreativität, Entschleunigung sowie Achtsamkeit. Keramik Vasen und Blumentöpfe galten in ihrer Hochphase in den späten 70er Jahren Symbols des alternativen Lebensstils. Heute gelten sie eher als ein Lifestyle-Objekt, dass auch zu einer eher skandinavisch geprägten Einrichtung passt.

Was ist Keramik?

Der Begriff Keramik stammt aus dem Altgriechischen und gilt als Oberbegriff für Objekte aus Ton und Porzellanerde. Keramik ist formbar, d.h. den eigenen Wünschen gemäß anpassbar und als Deko-Element kaum wegzudenken aus den Wohnungen moderner Großstädter. Es ist das Gegenteil vom industriell genormten und standardisierten, und spielt deshalb auch in der Arts-&-Crafts-Bewegung eine große Rolle. Auch Tischlampen aus Keramik sind wieder groß im kommen und perfekt kombinierbar mit Mid-Century Klassikern.

Keramik Vasen Blumentöpfe Lampen